Lärm und seine Folgen

Schädigung des Ohrs und Schädigung des Organismus

Mit Lärm werden solche Schallereignisse bezeichnet, die:

  • gesundheitsschädigend
  • leistungsmindernd
  • unerwünscht
  • störend und ärgerlich
    sind.

Während der Schall physikalisch beschrieben werden und messtechnisch erfasst werden kann, gibt es kein entsprechendes objektives Verfahren zur Beschreibung des Lärms. (Zwicker)
(TAE-Seminar: Dr. Ing. F. Krüger, STUVA e.V. Köln)

Gemäß EU-Richtlinie 2002/49 vom 25. Juni 2002
über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm

LÄRM beeinträchtigt die Nachtruhe
LÄRM lässt Menschen in der Nacht aufschrecken
LÄRM führt letztlich zum Aufwachen
LÄRM führt am Tag zu Störung der Konzentration
LÄRM beeinträchtigt am Tag die Kommunikation
LÄRM lässt Menschen am Tag aufschrecken
LARM führt zu ernsthaften Erkrankungen

=> Lärm ist gesundheitsschädlich! <=

 

Bilder

Schädigung des Organismus
Schädigung des Organismus
Lärm-Einflussfaktioren
Lärm-Einflussfaktioren
Drei Reihen intakter Zilien der äußeren Haarzellen
Drei Reihen intakter Zilien der äußeren Haarzellen
Zilienverwüstung nach Überlastung mit Impulsschall
Zilienverwüstung nach Überlastung mit Impulsschall
 
 

Downloads

Logo certificaten

Unser Qualitätsmanagementsystem ist nach NEN-EN-ISO 9001:2008, NEN-EN-ISO 14001:2004, SCC sowie der BTR zertifiziert.

 

Certificaat NEN-EN-ISO 9001:2008 [PDF, 7.0 MB] Certificaat NEN-EN-ISO 14001:2004 [PDF, 203.1 kB] Certificaat SCC* (2008/5.1) [PDF, 7.1 MB] Certificaat BTR (2004) [PDF, 796.8 kB]

 
 
© 2017 Rail Partner Deutschland GmbH | Anne-Frank-Str. 11 | 47559 Kranenburg | Tel. +49 (0)541 2051662
^
 
Lärmbelästigung durch Eisenbahn: rail partner deutschland bietet eine erprobte Lösung - Konzeptionelle Systemlösungen an der Lärmquelle über den gesamten Lebenszyklus - Lärmreduzierung von Kurvenquietschen, Rollgeräuschen und Verschleiß